Angebote für Jugendliche und Erwachsene

Die genauen Termine werden auf der Seite "Veranstaltungen" dieser Homepage, im monatlich herausgegebenen „Evang. Gemeindebrief“ unserer drei Gemeinden, als auch im „Mitteilungsblatt“ der Gemeinde Ahorn (siehe unter „Aktuelles“ bei www.gemeindeahorn.de ) bzw. dem „Amtsblatt“ der Gemeinde Boxberg (siehe unter „Amtblatt“ bei www.boxberg.de ) veröffentlicht.
 

Angebote für Jugendliche

Konfirmandenarbeit

An jedem Mittwoch treffen sich die Konfirmandinnen und Konfirmanden aus Schillingstadt, Schwabhausen und Windischbuch gemeinsam zum Konfirmandenunterricht – im Sommer im Wechsel im Gemeindesaal des alten Schulhauses in Windischbuch und im Gemeindehaus Schwabhausen. Im Winterhalbjahr treffen sich die Konfirmanden im Gemeindehaus Schillingstadt. Der Beginn wird von jedem Jahrgang individuell mit Pfarrer Tecklenburg abgestimmt – aber man trifft sich immer für 90 Minuten.
Im Juli beginnt die Konfirmandenzeit – an den Sonntagen Jubilate (Windischbuch), Kantate (Schwabhausen) und Rogate (Schillingstadt) wird dann in jedem Ort die Konfirmation gefeiert.
Seit 2013 gibt es eine Kooperation mit Hirschlanden, Berolzheim, Eubigheim, Hohenstadt, Buch und Brehmen zu einem gemeinsamen Konfirmandensamstag und einer gemeinsamen Konfirmandenfreizeit. Außerdem ist der Bezirkskonfirmandentag Pflicht. Ebenso bereiten die Konfirmanden mindestens 2 Gottesdienste für die Gemeinden gemeinsam vor.
Kontakt: Pfr. Philipp Tecklenburg, Telefon 07930-368
 
 

Angebote für Erwachsene

Kirchenchor

Der Ev. Kirchenchor besteht derzeit aus 21 Sängern und Sängerinnen und wird von der kompetenten Chorleiterin und Organistin Beate Speitelsbach aus Ravenstein geleitet. Die Proben finden immer am Donnerstag um 20:00 Uhr im Gemeindehaus Schillingstadt statt.
Kontakt: KGR Elmar Wetterich, Vorsitzender des Kirchenchores, Telefon 07930-568
 

Frauenkreis
Der Frauenkreis in Schillingstadt findet in den Wintermonaten November, Dezember, Januar, Februar und März statt. Zwei Treffen finden unter der Leitung von Pfr. Tecklenburg im Gemeindehaus Schillingstadt um 19:30 Uhr statt. Zwei weitere Treffen werden zentral und gemeinsam mit den Frauenkreisen aus Windischbuch und Schwabhausen begangen – nach Möglichkeit mit einem Referenten, einer Referentin, am Abend um 19:30 Uhr.
Zwei weitere Treffen wiederum werden vom Frauenkreis in Schillingstadt inhaltlich und thematisch selbst organisiert.
Die Altersspanne ist offen – zur Zeit zwischen 40 und 75 Jahren.
Und außerdem: Der „Weltgebetstag“ wird im Wechsel von den Gemeinden gemeinsam mit dem Frauenkreis vorbereitet und durchgeführt.
Kontakt: KGR Brigitte Kaufmann, Telefon 07930-498
 
Männerkreis

Siehe „Männervesper“ des Kirchenbezirks.
  

Seniorenkreis
Der Seniorenkreis findet im Winderhalbjahr einmal im Monat statt. Immer an einem Donnerstag treffen sich die Senioren aus Schillingstadt, Schwabhausen und Windischbuch gemeinsam von 14:00  bis 17:00 Uhr im Gemeindehaus in Schwabhausen. Herzlich sind auch alle kath. Schwestern und Brüder eingeladen, dazuzukommen.
Wir beginnen mit einer kleinen Andacht, dann gibt es reichlich Kaffee und Kuchen, einen Vortrag, gefolgt von einem Vesper – mit viel Gesang und genug Zeit, um sich auszutauschen.
Die Adventsfeier für die evang. und kath. Senioren aus Schillingstadt und Schwabhausen ist im Wechsel im Gemeindehaus in Schwabhausen oder Schillingstadt, von der jeweiligen Evang. Kirchengemeinde organisiert, mitfinanziert von der jeweiligen politischen Gemeinde Boxberg oder Ahorn.
 
Besuchsdienst

Pfarrer Tecklenburg nimmt im Rahmen der Seelsorge den Besuchsdienst ernst. Weiß er um kranke Gemeindemitglieder, besucht er sie nach Möglichkeit zeitnah, zum Teil auch im Krankenhaus oder im Altersheim in Boxberg. Wenn jemand einen Besuch wünscht, kann er Pfarrer Tecklenburg anrufen, er wird kommen. Und rufen sie ihn ruhig auch an, wenn sie wissen, dass jemand krank ist oder sich über einen Besuch des Pfarrers freuen würde.

Außerdem besucht Pfarrer Tecklenburg seine Gemeindeglieder zum 70. Geburtstag. Ab dem 75. Geburtstag gratuliert er jedes Jahr.
Kontakt: Pfr. Philipp Tecklenburg, Telefon 07930-368
 

Ökumene

Ökumenische Schulgottesdienste und ökumenische Hochzeiten sind wichtige Berührungspunkte. Da die katholischen Schwabhäuser der katholischen Kirchengemeinde Windischbuch zugerechnet sind, gibt es eine ökumenische Pfarr- und Kirchengemeinderatssitzung für die beiden Orte. Für Schillingstadt soll dies auch eingeführt werden.

Für alle drei Gemeinden Schillingstadt, Schwabhausen und Windischbuch zählt: Man nimmt sich wahr und besucht auch die entsprechenden Feste. Und dennoch: Die Ökumene darf noch wachsen.
 

Lichtblickgruppe
Die Lichtblickgruppe Schillingstadt trifft sich jeweils dienstags, im ev. Gemeindehaus von 13:45 bis 16:45 Uhr.
Seit 2008 organisiert die Sozialstation Boxberg die sogenannten „Lichtblicke“. Dies ist eine Betreuungsgruppe für Menschen, die an Demenz erkrankt sind. Das Angebot soll sowohl den Angehörigen, als auch den Erkrankten nutzen, indem es den Angehörigen Freiräume schafft und die geistig-seelischen Leistungen Betroffener durch Spiele und Handarbeiten fordert und dadurch fördert – und dies im Beisein von geschultem Personal. Für Menschen aus den umliegenden Dörfern gibt es einen Fahrdienst (näheres unter www.sozialstation-boxberg.de ).
Hinweis: Für Demenzerkrankte bietet die Pflegekasse einen zusätzlichen Betrag für die ambulante Betreuung von bis zu 2.400 Euro jährlich. Diese Förderung kann auch von Betroffenen beantragt werden, denen sonst keine Pflegestufe zugesprochen wird.
Kontakt: Kirchliche Sozalstation Boxberg, Telefon 07930-990099 oder info[at]sozialstation-boxberg[dot]de
 
Navigation Schillingstadt
Aktuelles aus dem Kirchenbezirk
07.11.2018 - Gedanken zum Sonntag
Wahrheit

19.10.2018 - Gedanken zum Sonntag
„Dies Gebot haben wir von ihm, dass wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.“ Wochenspruch aus 1. Johannes 4,21

27.04.2018 - Gedanken zum Sonntag
In Schieflage Halt finden

Hier finden Sie die Kirche, das Gemeindehaus und das Pfarramt in Schillingstadt