Posaunenchor Sachsenflur feierte sein 50-Jähriges Jubiläum

Posaunenchor Sachsenflur feierte mit einem Jubiläumskonzert am 21.10.2017 sein 50-Jähriges Jubiläum

In der voll besetzten Sachsenflurer Kirche gab der Posauenenchor unter der Leitung von Volker Ernst ein Konzert zum 50-jährigen Jubiläum. Werke von G.F. Händel, Jakob de Haan, Matthias Schnabel, Martin Westphal, Simon Langenbach, Traugott Fünfgeld, Richard Roblee, Michael Schütz, Thomas Riegler und Chrisoph Georgii wurden perfekt dargeboten. Begeistert haben auch die Jungbläser Johann App, Clair Haas, Paula Burkhard, Simon Maxl und mit ihren Solos Katharina Lösch Torres (Waldhorn), Viktoria Lösch Torres (Violine), Elsa Löser (Violine), Gastbläser an der Posaune Martin Bitz aus Bietigheim und Volker ernst an der Orgel.
Franzi Kappes gegleitete das Konzert mit Gitarre und Gesang und bekam viel Beifall zu "Sound of Silence" von Simon und Garfunkel sowie "Nessaja aus Tabaluga" von Peter Maffay.
 
Geehrt wurden durch Kirchengemeinderat-Vorsitzenden Horst Hohl:
Hein Fuchs für 60 Jahre in mehreren Posaunenchören,
Roland Maag für 50 Jahre seit Gründung im Sachsenflurer Posauenenchor,
Heike Kappes für 40 Jahre im Sachsenflurer Posaunenchor,
Klaus Schipper für 40 Jahre in mehreren Posaunenchören und
Matthias Maxl für 25 Jahre in mehreren Posaunenchören.
 
Vorgestellt wurde der Chor vom aktiven Bläser Klaus Schipper.
Weitere Grußworte sprachen Dekan Rüdiger Krauth und Pfr. Dr. Kücherer, der auch die Lesung hielt, Frau Pfrin. Laura Breuninger sowie Joachim Kossowski und Rolf Lutz vom Freundeskreis Kirche Sachsenflur. Bei einem Stehempfang, zu dem der Freundeskreis Kirche eingeladen hatte, ließ man den Abend im Gemeindesaal neben der Kirche ausklingen.
(HH)
 
Datei zum Downloaden
Quelle: Kirchengemeinde Sachenflur

Quelle: Kirchengemeinde Sachsenflur

Quelle: Kirchengemeinde Sachenflur

 
Navigation Sachsenflur
Aktuelles aus dem Kirchenbezirk
07.11.2018 - Gedanken zum Sonntag
Wahrheit

19.10.2018 - Gedanken zum Sonntag
„Dies Gebot haben wir von ihm, dass wer Gott liebt, dass der auch seinen Bruder liebe.“ Wochenspruch aus 1. Johannes 4,21

27.04.2018 - Gedanken zum Sonntag
In Schieflage Halt finden

Hier finden Sie die Kirche in Sachsenflur


Routenberechnung auf einer größeren Karte anzeigen